Konti ganz am Ende?

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Idhreneth
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Freitag, 30. September 2022 08:19

Konti ganz am Ende?

Beitrag von Idhreneth » Freitag, 30. September 2022 08:48

Hallo,
ich habe 3 Mycotainer mit Limonenseitling Körnerbrut die alle 3 fertig durchwachsen sind. Die ersten 2 habe ich vor ein paar Tagen schon in Schlauchfolie aufgehangen und sie wachsen gut. Beim dritten zögere ich, weil jetzt ganz am Ende weiße Flöckchen auf dem Myzel zu sehen sind. Ich frage mich ob das Kontaminationen sind oder nur das Myzel zu stark an die Außenwand gepresst ist.
20220930_091620.jpg
20220930_091602.jpg
Was meint ihr?
Danke schonmal
Benutzeravatar
Lauscher
Site Admin
Beiträge: 949
Registriert: Samstag, 05. Januar 2008 12:58
Wohnort: Nordhessen, bei Wolfhagen

Re: Konti ganz am Ende?

Beitrag von Lauscher » Sonntag, 02. Oktober 2022 18:27

Hallo und willkommen,

anhand der Bilder kann ich kein Urteil abgeben.
Doch pauschal würde ich sagen, wenn nach ein paar Tagen nichts grün oder bunt geworden ist, wird es wohl gesundes Myzel sein.
Es gibt zwar auch weißen Schimmel, aber der ist eine seltene Ausnahme.
Guck nur genau, ob Du kleine schwarze Kügelchen siehst. Der häufige Mucor-Schimmel ist weiß mit kleinen schwarzen Sporenköpfchen.
-------------------------------------------------------------------
Normale Schrift: User Lauscher/Martin spricht.
[i]Kursive Schrift: Moderator Lauscher spricht[/i]
Antworten

Zurück zu „Kontis und Schädlinge“