Desinfizieren

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Waldfrieden
Pilzfreak
Beiträge: 183
Registriert: Mittwoch, 11. Oktober 2006 09:48

Desinfizieren

Beitrag von Waldfrieden » Donnerstag, 05. November 2009 12:52

Hallo


Ich habe da mal ne frage: Habe bisher mit desinfetkionsmittel oder H2O2 desinfiziert. Ich war heute in der Apotheke und kaufte mir 70% Ethanol. Reicht das wirklich aus zum desinfiziren? sie sagte mir, dass damit die meisetn Bakterien und Viren abgetötet werden... und was ist mit Schimmelsporen?

Würde gerne Ethanol verwenden da imho weniger schädlich für mich und die Umwelt
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Donnerstag, 05. November 2009 19:00

Hallo,

70%iger Alkohol reicht eigentlich. Gegen Sporen soll die Wirkung nicht besonders gut sein, aktive Bakterien und Pilze werden sicher getötet und wohl auch die meisten Viren. Unter
http://de.wikipedia.org/wiki/Desinfektion
findet sich ein ganz guter Artikel incl. einer Tabelle mit Wirkstoffen aus Desinfektionsmitteln.

Ich selbst sprühe in meiner Impfbox nur mit 70%igem Spiritus und halte es nicht für tragisch, wenn da noch ein paar Sporen am Boden kleben und überleben, hauptsache es schwebt kein Staub mehr in der Kiste herum.

Grüße, Carsten
Benutzeravatar
Hephaistos
Ehren - Member
Beiträge: 357
Registriert: Donnerstag, 22. November 2007 13:29
Wohnort: Althofen, Österreich

Beitrag von Hephaistos » Donnerstag, 05. November 2009 20:15

Hallo!l

Es ist richtig, dass Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis für Sporen unwirksam sind. Wirksam sind sog. Sauerstoffabspalter, wie z.B. H2O2. Mein Nachbar ist Vertreter für Desinfektionsmittel, er hat mir das erklärt. Seine Produkte werden z.B. in Labors oder OPs verwendet. Von ihm erhielt ich heute eine Dose zum Testen. Sehr wichtig ist auch die Einwirkzeit!!!

Gruß,
Hary
Benutzeravatar
Reblaus
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Mittwoch, 25. November 2009 22:02
Wohnort: Wentorf bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Desinfizieren

Beitrag von Reblaus » Samstag, 06. November 2010 19:07

Hallo Leute,

bis jetzt hab ich zum Sterilisieren der Impfbox immer mit Chlorbleiche ausgenebelt. Nun hab ich aber ein Verbot von meiner Frau erhalten, weil sie den Schwimmbadgeruch für gefährlich hält ;-).

Verdünnten Spiritus habe ich auch schon verwendet. Das geht auch ganz gut, allerdings missfällt mir die Explosionsgefahr.

Als Alternative bin auf die Oxi-Reiniger gestoßen. Hat jemand Erfahrung damit?
Die Wirkung sollte analog zu Wasserstoffperoxid sein.
Die meisten Reiniger enthalten Natriumpercarbonat, das eine Anlagerungsverbindung aus Wasserstoffperoxid und Natriumcarbonat ist. Leider steht bei Wiki, dass sich das HPeroxid erst ab 50 °C wieder abspaltet.
http://de.wikipedia.org/wiki/Natriumpercarbonat

Hat jemand eine Idee?

Gruß

Reblaus
Mycomane
Ehren - Member
Beiträge: 246
Registriert: Montag, 23. August 2010 17:52
Wohnort: tiefster Ruhrpott

Re: Desinfizieren

Beitrag von Mycomane » Samstag, 06. November 2010 20:45

Es gibt Desinfektionsmittel auf der Basis von Peroxodisulfat.
Zur Gefährlichkeit sage ich hier besser nichts, da sollte sich jeder selbst informieren. Habe den Eindruck die einen nehmen das nicht ernst und die anderen nehmen es zu ernst, wenn man sich zu möglichen Gefahren äußert.
Weiß jetzt spontan nicht wo man das Zeug her bekommt, vor einiger Zeit konnte man es jedoch zum Ätzen von Platinen problemlos bestellen.

schöne Grüße
Benutzeravatar
Reblaus
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Mittwoch, 25. November 2009 22:02
Wohnort: Wentorf bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Desinfizieren

Beitrag von Reblaus » Samstag, 06. November 2010 21:45

Es gibt Desinfektionsmittel auf der Basis von Peroxodisulfat.
Gut zu wissen!!!

Ich hab noch einen guten Vorrat an Kaliumpyrosulfit. Das nehme ich zum Schwefeln von Weinen. Das wirkt auch hemmend auf Pilze allerdings wahrscheinlich nicht auf Sporen. Im Gegensatz zu den anderen Desinfektionsmitteln wirkt es reduzierend.

Ich habe mir jetzt V*nish Oxi ... gekauft. Das soll auch unter 40 °C wirken. Es besteht zu 30 % aus Natriumpercarbonat. Außerdem sind als interessante Inhaltstoffe noch Tenside, Enzyme und ein herlicher Duft (zur Beruhigung der Frau ;-)) enthalten.

Werde berichten ob es sich bewährt.
Benutzeravatar
Jinx
Ehren - Member
Beiträge: 229
Registriert: Freitag, 06. Oktober 2006 21:10
Wohnort: "Middlfrangn"
Kontaktdaten:

Re: Desinfizieren

Beitrag von Jinx » Mittwoch, 10. November 2010 23:22

Verdünnten Spiritus habe ich auch schon verwendet. Das geht auch ganz gut, allerdings missfällt mir die Explosionsgefahr.
Habe ich auch schon ausprobiert - allerdings ist mir wegen des lecker Vergällungsmittelgeruchs des Spiritus, der sich im halben Haus verteilte, dabei meine Frau explodiert. :mrgreen:
Benutzeravatar
Reblaus
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Mittwoch, 25. November 2009 22:02
Wohnort: Wentorf bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Desinfizieren

Beitrag von Reblaus » Donnerstag, 11. November 2010 00:01

wegen des lecker Vergällungsmittelgeruchs des Spiritus
Bitteres Brot hatten wir auch schon ;-).

Bis jetzt läuft es mit dem Reiniger ganz erfolgversprechend. Durch die Tenside lasst sich das Gemisch viel besser als die Chlorbleiche vernebeln. Außerdem läuft es an den Wänden und der Decke der Box gleich ab und bildet keine großen Tropfen die einem die Sicht nehmen. Geruch ist auch ok. Für die Haut ist es nicht so besonders. Ich hab mir jetzt wieder Einweghandschuhe besorgt.

Fortsetzung folgt
Antworten

Zurück zu „Steriltechnik“